Katzentypen: die 15 beliebtesten Katzenrassen aufgelistet

Katzen gibt es in vielen Formen und Größen. In Deutschland gibt es viele Katzenrassen. Obwohl jede Katze einzigartig ist, haben die verschiedenen Katzenrassen bestimmte Charaktereigenschaften. Das kann Ihnen die Suche nach einem neuen Partner erleichtern. Neben den Charaktereigenschaften haben die verschiedenen Katzentypen natürlich auch ein unterschiedliches Aussehen. In diesem Artikel der Wissensdatenbank beschreiben wir die 15 beliebtesten Katzenrassen, die Sie in Deutschland antreffen können.

Europäisch Kurzhaar

Die meisten Hauskatzen in Deutschland sind reinrassig. Sie sehen der Europäisch Kurzhaar oft sehr ähnlich und werden daher häufig mit ihr verwechselt. Die Rasse stammt ursprünglich aus Schweden und ist, wie der Name schon sagt, in Europa sehr verbreitet. Die Europäisch Kurzhaar ist eine mittelgroße bis große Katze mit einer überdurchschnittlichen Muskelmasse. Sie hat kräftige Beine, einen ziemlich dicken Schwanz und kann in allen Farben vorkommen. Die Europäisch Kurzhaar hat einen sehr unkomplizierten Charakter, weshalb sie in vielen Haushalten in Europa so beliebt ist. Sie geht gerne nach draußen und ist daher ein sehr guter Jäger. Die Lebenserwartung einer Europäisch Kurzhaar liegt bei durchschnittlich 16 Jahren.

Maine Coon

Die Maine Coon ist eine der beliebtesten Katzenrassen in Deutschland. Dies ist wahrscheinlich auf ihr schönes Aussehen und ihren ruhigen Charakter zurückzuführen. Maine Coon-Katzen gehören zu den größten Katzen der Welt, sind verspielt und freundlich und binden sich schnell an ihren Besitzer. Das Besondere an der Maine Coon ist, dass diese Rasse das Wasser liebt. Diese Katzenrasse erreicht ein Durchschnittsalter von 12 bis 15 Jahren.

Russisch Blau

Die Russisch Blau ist eine typische Katze in Bezug auf ihren Charakter. Sie macht, was sie will. Im einen Moment wollen sie absolute Ruhe und hassen Lärm und Trubel. Im anderen Moment werden sie lebendig und sind sehr verspielt und sportlich. Sie mögen keine fremden Menschen, aber sie sind sehr freundlich zu anderen Katzen. Die Russisch Blau wird im Durchschnitt 10 bis 15 Jahre alt.

Britisch Kurzhaar

Wie ihr Name schon sagt, ist die Britisch Kurzhaar eine kurzhaarige Katzenrasse aus England. Wie die Maine Coon ist diese Katzenrasse eine der beliebtesten Katzenarten in Deutschland. Vermutlich liegt das an dem lustigen Charakter dieser Katze. Die Britisch Kurzhaar ist fröhlich, gesellig, anhänglich und daher äußerst menschenfreundlich. Diese Katzenrasse sieht ein bisschen aus wie ein Teddybär, so weich und rund. Sie hat einen gut bemuskelten Körper, pralle Wangen, große Ohren und oft schöne gelbe Augen. Es gibt sie in verschiedenen Farben, aber die klassische blau-graue Britisch Kurzhaar ist die beliebteste. Die Lebenserwartung dieser Katzenrasse liegt bei 12 bis 13 Jahren.

Sibirische Katze

Im Gegensatz zur Britisch-Kurzhaar-Katze hat die Sibirische Katze tatsächlich lange Haare. Genau wie die Norwegische Waldkatze und die amerikanische Maine Coon. Allerdings hat die Sibirische Katze einen kürzeren Kopf, Körper und Pfoten. Da sie sehr anhänglich ist, braucht sie mehr Aufmerksamkeit als eine durchschnittliche andere Katze. Das Schöne an dieser Katzenrasse ist, dass sie trotz ihres dichten Fells kaum haart. Das ist ideal, wenn Sie nicht gerne staubsaugen oder allergisch gegen Katzen und deren Haare sind. Die Sibirische Katze erreicht ein Durchschnittsalter von 12 bis 16 Jahren.

Norwegische Waldkatze

Die norwegische Waldkatze wird immer beliebter. Sie sieht mit ihrem halblangen Haar robust aus und ist in verschiedenen Farben erhältlich. Diese Katzenrasse ist neugierig, freundlich und verspielt. Außerdem ist sie ruhig und tolerant gegenüber Menschen und Tieren. Kein Wunder also, dass viele Menschen die Norwegische Waldkatze als Kumpel wählen. Ein weiterer Vorteil: Die Norwegische Waldkatze ist eine so genannte hypoallergene Katze. Das bedeutet, dass sie keine Proteine produziert, auf die die meisten Tierallergiker allergisch reagieren. Die Lebenserwartung der Norwegischen Waldkatze liegt bei etwa 12 Jahren.

Heilige Birma

Dieses Haustier hat ein wunderschönes Aussehen mit "Point-Zeichnungen" und auffallend weißen Füßen. Das Fell der Heiligen Birma ist mittellang bis lang und kann verschiedene Farben haben. Mit Ausnahme des Rückens, der immer goldbeige ist. Ein Sacred Birman Kätzchen wird weiß geboren, so dass es nach der Geburt noch eine Überraschung ist, welche Farbe die Katze haben wird. Im Vergleich zu den meisten Katzenrassen wird die Heilige Birma recht alt. Das Durchschnittsalter liegt bei 15 bis 20 Jahren.

Ragdoll

Die Ragdoll ist eine Katzenrasse mit markanten Abzeichen und blauen Augen. Die Ragdoll hat immer ein sogenanntes "Colourpoint"-Fell. Das bedeutet, dass das Fell an bestimmten Stellen dunkler ist. Zum Beispiel im Gesicht, an den Füßen, an den Ohren und am Schwanz. Der Charakter der Ragdoll wird als lieb, intelligent, anhänglich, ruhig und gelassen beschrieben. Das langhaarige Fell sieht imposant und vielleicht sogar "trickreich" aus. Es ist jedoch einfacher zu pflegen, als Sie vielleicht denken. Ein paar Mal pro Woche mit einem guten Kamm bürsten reicht aus. Die Ragdoll wird zwischen 12 und 17 Jahre alt.

Persisch Langhaar

Die meisten Menschen kennen die Perser-Langhaarkatze als Perser. Diese Katzenrasse hat ein besonderes und auffälliges Aussehen wegen ihrer flachen, manchmal schroff wirkenden Schnauze und ihrem langen Haar. Eine Perser-Langhaarkatze ist sehr anhänglich, ruhig und freundlich. Ein idealer Begleiter für Ihr Zuhause! Eine Perserkatze wird im Durchschnitt 14 Jahre alt.

Sphynx

Wenn Sie auf der Suche nach einer originellen Katze sind, die sich wirklich von anderen Katzen unterscheidet, könnte die Sphynx das Richtige für Sie sein. Diese intelligente Katze sieht nackt aus, hat aber eigentlich nur eine flaumige Haarschicht. Dadurch fühlt sie sich besonders weich an. Da sie kein dichtes Fell hat, kann man deutlich sehen, wie muskulös sie ist. Das meiste Haar dieser Katze befindet sich am Ende des Schwanzes. Ihr Fell und ihre Haut können verschiedene Farben haben und gleichmäßig, aber auch gestreift oder gesprenkelt sein. Die Sphynx ist sanftmütig, kann Situationen gut einschätzen und versteht sich gut mit Menschen, Kindern, anderen Katzen und Hunden. Sie ist aber eigentlich ein Begleittier und mag es nicht, tagelang allein zu Hause zu sein. Die Lebenserwartung einer Sphynx liegt zwischen 8 und 14 Jahren. Also nicht sehr alt!

Siamkatze

Die Siamkatze ist eine der ältesten Katzenrassen der Welt. Diese königliche Katze aus Siam (Thailand) ist stark, anmutig, mittelgroß, schlank, muskulös und hat einen dreieckigen Kopf. Die Siamkatze ist unglaublich intelligent und liebt Menschen sehr. Sie sind bekannt für ihr Laut- und Sprechverhalten. Die Geräusche, die sie von sich geben, ähneln sogar dem Sprechen. Brauchen Sie also einen Kumpel, mit dem Sie sich den ganzen Tag lang unterhalten können? Dann ist eine Siamkatze genau das Richtige für Sie. Die meisten Siamkatzen werden 15 Jahre oder älter.

Abessinier

Die Abessinier ist eine elegante, kurzhaarige Katzenart. Sie wird auch als "Mini-Puma" bezeichnet, da ihre schlanken, langen Beine sie sehr athletisch und wendig machen. Sie gehört zu den leichteren Katzenrassen und erreicht ein Höchstgewicht von 5 kg. Eine Abessinier ist aktiv, extrovertiert, eigenwillig und sehr anhänglich. Diese Katzenrasse erreicht ein Durchschnittsalter von 12 bis 15 Jahren

Exotic

Die Exotic ist die kurzhaarige Variante der Perserkatze. Sie hat die gleiche niedliche, flache Schnauze, aber sie hat kurze statt lange Haare. Aus diesem Grund wird diese Katze auch "Kurzhaar-Perser" genannt. Eine Exotic ist sehr leicht zu handhaben und verhält sich unauffällig. Sie miaut zum Beispiel nur selten. Sie ist anhänglich und hat ein starkes Bedürfnis nach Gesellschaft und Liebe durch ihren Besitzer. Eine Exotic wird wie die Perser-Langhaarkatze durchschnittlich 14 Jahre alt.

Amerikanisch Kurzhaar

Die Amerikanisch Kurzhaar ist ursprünglich eine Arbeitskatze und hat einen kräftigen, muskulösen Körperbau. Diese Katzenrasse wird häufig für Ausstellungen verwendet, bei denen die Muskeln der Katze am meisten zählen. Eine Amerikanisch Kurzhaar wird daher weniger Punkte erhalten, wenn sie nicht eindrucksvoll genug aussieht. Vom Charakter her ist die Amerikanisch-Kurzhaar aktiv, intelligent, neugierig und frech. Sie sind nicht die schwierigsten, brauchen aber viel Aufmerksamkeit. Die durchschnittliche Lebenserwartung der Amerikanisch-Kurzhaar liegt bei 15 bis 20 Jahren.

Devon Rex

Das Aussehen der Devon Rex kann man getrost als einzigartig bezeichnen. Mit seinen großen Ohren sieht er ein bisschen wie ein Elf aus. Oder wie Yoda aus Star Wars. Diese Katzenrasse stammt ursprünglich aus England. Die Devon Rex ist sozial und intelligent. Sie ist an ihrer Umgebung interessiert und liebt es, auf der Schulter ihres Lieblingskumpels zu liegen. Die Katze hat ein anhängliches Wesen und wird zu Hause immer so nah wie möglich bei Ihnen bleiben. Da sie nicht gerne allein gelassen wird, kann sie bei längerer Abwesenheit ein wenig bösartig werden. Der Devon Rex ist dafür bekannt, dass er schnell gesundheitliche Probleme bekommt. Dazu gehören erblich bedingte Kahlheit, die Muskelerkrankung "Rex-Myopathie", Hüftdysplasie, lose Kniescheiben und eine Verdickung des Herzmuskels (hypertrophe Kardiomyopathie (HCM)). Die Devon Rex erreicht ein Durchschnittsalter von 9 bis 13 Jahren.

Zusammenfassend

Sie suchen einen Katzenkumpel und sind noch unschlüssig zwischen verschiedenen Katzenrassen? Dann schreiben Sie für sich auf, was Ihnen wichtig ist. Zum Beispiel den Charakter, die Lebenserwartung, ob sie hypoallergen sein soll oder vielleicht ihr Aussehen. Erkundigen Sie sich im Voraus über die Kosten. Eine Rassekatze, die Sie bei einem Züchter kaufen, kann viel kosten. Eine Katze aus dem Tierheim ist viel billiger. Haben Sie Fragen zu Katzen oder unseren Katzenprodukten? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Weitere artikel

Entwurmung von erwachsenen Hunden und Katzen

Erbrechen bei Katzen

Demente Katze

Bei Fragen können Sie uns werktags telefonisch erreichen oder über [email protected]

Teilen
Haben Sie Fragen?

Stellen Sie Ihre Frage an einen unserer Tierärzte oder Paraveterinäre.

Warum DrPetcare.de?

Kundenbewertung: 8,2/10 von 345 Bewertungen

35 Jahre veterinäre Erfahrung

Zuverlässige und sichere Zahlungsmethoden

Täglicher Versand (Mo - Fr)

Gratis Versand ab €69,95

Benötigen Sie den Rat unseres Tierarztes?

Bei Fragen können Sie uns eine E-Mail senden. Über diesen Weg erhalten Sie direkte Ratschläge von unsere Tierärzte oder Paraveterinäre. Wir teilen unser Wissen und unsere Erfahrung liebend gerne.