Filtern
Marken
Warum DrPetcare.de?

Kundenbewertung: 8,9/10 von 65 Bewertungen

Fachwissen eines Tierarztes

Zuverlässige und sichere Zahlungsmethoden

Täglicher Versand (Mo - Fr)

Gratis Versand ab €49

Gratis Versand ab €49

Unsere Standardversandkosten betragen €3,95.

Blasenentzündung beim Hund

Wenn ein Hund häufiger als normal uriniert und kleine Mengen uriniert, besteht die Möglichkeit, dass der Hund eine Blasenentzündung hat. Eine gereizte Blasenwand verursacht bei einem Hund eine Blasenentzündung. Die häufigsten Ursachen für Blasenentzündungen sind bakterielle Infektionen und Blasensteine. Blasenentzündung bei Hunden kann aber auch durch Polypen, abnormale Blasenanatomie und Tumoren verursacht werden. Deshalb sollte gute Forschung betrieben werden, wenn ein Hund an einer Blasenentzündung leidet.

Ein Hund mit einer Blasenentzündung kann seinen Urin oft nicht halten. Wenn Ihr Hund im Haus uriniert hat, können Sie mit Ecopets Urine Buster Gerüche neutralisieren. Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Hund eine Blasenentzündung hat? Dann können Sie dies ganz einfach selbst mit einem UriPet testen. Wie beim Menschen helfen auch Cranberry-Pillen Hunden gegen Blasenentzündung und beugen Blasenentzündung vor.

Möchten Sie mehr über Blasenentzündung oder Harnprobleme bei Hunden erfahren? Dann lesen Sie die folgenden Artikel:

- Reinigung von Uringeruch und Flecken

- Urinsammeln beim Hund

Nierenprobleme beim Hund

Nierenprobleme können bei Hunden häufig vorkommen. Häufig treten diese bei Hunden im späteren Alter auf. Man kann zwischen akutem Nierenversagen und chronischem Nierenversagen unterscheiden.

Ursachen von Nierenproblemen bei Hunden

Es ist nicht immer deutlich, woher die Nierenprobleme Ihres Hundes kommen. Bei Hunden kann ein Nierenversagen mit einer Infektion einhergehen. Dies kann zum Beispiel bei einer Trauben- / Rosinenvergiftung auftreten.

Symptome von Nierenproblemen bei Hunden

Ein Hund kann oft einige Zeit mit einem chronischen Nierenproblem leben, bevor Symptome auftreten. Erst wenn mehr als 70% der gesamten Nierenfunktion verloren gegangen sind, reichern sich Abfallprodukte im Körper an. Die Nieren filtern normalerweise das Blut von Abfallprodukten. Wenn die Nieren nicht mehr richtig funktionieren, ist dies nicht mehr möglich. Dadurch kann sich ein Hund sozusagen selbst vergiften. Häufige Beschwerden sind verminderter Appetit bis Appetitlosigkeit, Erbrechen, viel Trinken/viel Urinieren, Abnehmen, stumpfes Fell und Schleimhautläsionen. Konsultieren Sie dazu immer einen Arzt!

Herzerkrankungen beim Hund

Es gibt verschiedene Arten von Herzerkrankungen bei Hunden. Diese können zu Herzinsuffizienz führen. Wenn Ihr Hund einen Herzfehler hat, merkt er oder sie dies nicht unbedingt immer. Ist das doch der Fall? Dann kann es sein, dass Ihr Hund an Herzversagen leidet.

Dies ist an folgenden Symptomen zu erkennen:

  • Ihr Hund sieht schwach aus oder hat eine schlechte Ausdauer
  • Ihr Hund fällt um oder wird ohnmächtig
  • Ihr Hund ist kurzatmig
  • Ihr Hund verliert an Gewicht

Wenn Sie eines oder mehrere der oben genannten Symptome bei Herzinsuffizienz erkennen, rufen Sie Ihren Tierarzt an. Ein spezialisierter Kardiologe wird dann das Herz Ihres Hundes untersuchen, um zu sehen, was Sie tun können.

Leberprobleme beim Hund

Wenn ein Hund an Leberproblemen leidet, sind die Symptome oft vage. In der Tat können viele dieser Symptome auch andere Krankheiten darstellen. Dennoch gibt es bei Hunden verschiedene Lebererkrankungen wie Lebershunt, Leberzirrhose oder Leberentzündung. Ein spezifisches Zeichen dafür, dass etwas mit der Leber oder den Gallenwegen nicht stimmt, ist Gelbsucht. Weitere Symptome von Leberproblemen können sein:

  • Viel trinken und urinieren
  • Blut im Urin durch Blasensteine
  • Speichelfluss, Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust
  • Nicht genug wachsen
  • Erbrechen und Durchfall
  • Gelbsucht
  • Flüssigkeit in der Bauchhöhle (Aszites)
  • Erhöhte Blutungsneigung

Spezielles Hundefutter kann Leberproblemen bei Hunden entgegenwirken. Möchten Sie wissen, was Sie gegen Leberprobleme bei Hunden tun können? Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Neben Mitteln für Leber, Nieren, Blase und Herz Ihres Hundes finden Sie bei uns auch alles für Wundversorgung bei Hunden, Diätfutter für Hunde und alles für die Haut und das Fell Ihres Hundes.

Erfahren Sie mehr über Herz-, Nieren-, Leber- und Blasenprobleme bei Hunden

Heeft jouw hond last van zijn of haar blaas, nier, lever of hart? Dan vind je bij Diereapotheek.nl een met zorg samengesteld assortiment aan de beste supplementen en medicijnen. Dit assortiment is samengesteld door ervaren dierenartsen, paraveterinairen en een farmaceutisch expert. Zo kun jij ervan uitgaan dat je altijd het beste van het beste in huis haalt. Kun je een product niet vinden, ontbreekt het in de webshop of heb je een vraag over een bepaald geneesmiddel? Neem dan contact met ons op. Wij helpen je graag verder! Ook voor producten voor de blaas, lever, nieren en het hart van de kat kun je bij ons terecht.

 

Leidet Ihr Hund unter seiner Blase, Niere, Leber oder seinem Herzen? Dann finden Sie bei Drpetcare.de eine Auswahl geeigneten Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten. Unser Sortiment wurde sorgfältig von erfahrenen Tierärzten und einem pharmazeutischen Experten zusammengestellt. Auf diese Weise können Sie davon ausgehen, dass Sie immer das Beste vom Besten bekommen. Können Sie ein bestimmtes Product nicht finden oder haben Sie eine Frage zu einem bestimmten Arzneimittel? Dann kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter! Sie sind bei uns auch für Produkte für die Blase, Leber, Nieren und das Herz der Katze an der richtigen Adresse.

 

 

Benötigen Sie den Rat unseres Tierarztes?

Bei Fragen können Sie uns eine E-Mail senden. Über diesen Weg erhalten Sie direkte Ratschläge von unserem Tierarzt Dr. Martin Hovius. Wir teilen unser Wissen und unsere Erfahrung liebend gerne.