Panacur PetPaste Injektor

Marke: Panacur

Panacur PetPaste Injektor

Marke: Panacur

Panacur PetPaste Injektor ist eine Breitbandwurmkur für Hunde und Katzen bis 6 kg und zur Behandlung von Giardien.

12,25

Nicht vorrätig

Warum DrPetcare.de?

Kundenbewertung: 8,2/10 von 351 Bewertungen

Fachwissen eines Tierarztes

Zuverlässige und sichere Zahlungsmethoden

Täglicher Versand (Mo - Fr)

Gratis Versand ab €69,95

Hermes versand logo

Gratis Versand ab €69,95

Standardversandkosten € 6,95 (DE, NL & BE) Versandkosten € 20,- (FR, ES, GB, PT, AU, CH)

pdp-animals-2
Produktinformation

Panacur PetPaste Injektor wird als Entwurmungskur an 3 aufeinanderfolgenden Tagen angewendet. Auf diese Weise erzielen Sie die maximale Wirkung der Entwurmung. Panacur wirkt gegen die häufigsten Würmer und gegen alle Wurmstadien (sowohl unreife als auch erwachsene Stadien). Darüber hinaus ist Panacur für die Behandlung von Giardien bei Hunden zugelassen. Giardien sind Darmparasiten, die häufig bei Welpen und jungen Hunden vorkommen.

Dosierung

Panacur PetPaste kann über das Futter gegeben oder direkt in den Mund gegeben werden, indem der Injektor auf die Zunge gesetzt wird.

Der Panacur Pet Paste-Injektor verfügt über 18 Linien, die Einheiten darstellen. Jede Einheit entspricht 50 mg.

Für Kätzchen, Welpen und erwachsene Hunde
1 Einheit pro kg für 3 Tage

  • 1 Einheit (50 mg) – 1 kg Körpergewicht
  • 2 Einheiten (100 mg) – 2 kg Körpergewicht
  • 3 Einheiten (150 mg) – 3 kg Körpergewicht
  • 4 Einheiten (200 mg) – 4 kg Körpergewicht
  • 5 Einheiten (250 mg) – 5 kg Körpergewicht
  • 6 Einheiten (300 mg) – 6 kg Körpergewicht
  • usw.

Für die erwachsene Katze
3 Einheiten pro 2 kg Körpergewicht für 2 Tage

  • 3 Einheiten (150 mg) – 2 kg Körpergewicht
  • 6 Einheiten (300 mg) – 4 kg Körpergewicht
  • 9 Einheiten (450 mg) – 6 kg Körpergewicht
  • usw.

Zusammensetzung

Fenbendazol 187,5 mg.

Inhalt 

5 gramm.

Tipps vom Tierarzt

Ratschläge zu Würmern

Welpe/ Kätzchen

Der Ratschlag lautet, einen Welpen im Alter von 2, 4, 6 und 8 Wochen zu entwurmen und dann jeden Monat bis zum Alter von einem halben Jahr danach.

Kätzchen werden im Alter von 3, 5, 7 und 9 Wochen entwurmt und folgen dann dem gleichen Schema wie der Welpe.

Erwachsener Hund/Katze

Ist Ihr Haustier regelmäßig entwurmt? Um eine Infektion der Familie und des Tieres zu verhindern, raten wir Wurm-Brauch. Vergessen Sie nicht, Ihr Haustier zusätzlich zur Entwurmung monatlich zu entwurmen. Flöhe sind die Wirte von Wurmeiern, so dass Flöhe Haustiere mit Würmern infizieren können.

Haben Sie Fragen?

Stellen Sie Ihre Frage an einen unserer Tierärzte oder Paraveterinäre.