Flöhe bei Katzen

Flöhe sind winzige Parasiten, die sich von Blut ernähren und sehr lästig sein können. Sie legen ihre Eier im Fell Ihrer Katze ab. Danach fallen die Eier aus dem Fell und verbreiten sich in Ihrer Wohnung. Die Larven und Puppen bleiben in Teppichen und unter Fußleisten, bis sie einen neuen Wirt finden, um sich zu vermehren. Obwohl nur 5 % des Flohlebenszyklus auf Ihrer Katze stattfindet, ist es wichtig, bei der Flohbekämpfung neben der Katze auch andere Haustiere und die Umgebung zu berücksichtigen. Flöhe können das ganze Jahr über aktiv sein, achten Sie also auch im Herbst und Winter auf Anzeichen.

Erkennen von Flöhen bei Katzen

Wie können Sie Flöhe erkennen und feststellen, ob Ihre Katze von Flöhen befallen ist? Flöhe beißen Katzen, um sich von Blut zu ernähren, und hinterlassen Speichel, der zu Juckreiz führen kann. Wenn sich Ihre Katze häufig kratzt, leckt oder beißt oder plötzlich aufspringt und anfängt, sich zu kratzen oder zu wälzen, könnte dies ein Anzeichen für Flöhe sein.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre Katze Flöhe hat, können Sie einen Flohkamm verwenden und die Katze über eine helle Fläche kämmen. Möglicherweise sehen Sie Flöhe oder Flohkot in Form von kleinen schwarzen oder dunkelbraunen Kügelchen. Um sicherzugehen, dass es sich um Flohkot und nicht um Sand handelt, können Sie die Kügelchen auf ein feuchtes Tuch legen. Wenn sich die Feuchtigkeit hellrot färbt, hat Ihre Katze Flöhe.

Flohkamm

Flohkamm3,25

In meinen Warenkorb
In meinen Warenkorb

 

Vorbeugung von Flöhen bei Katzen

Es ist besser, einem Flohbefall vorzubeugen, als ihn bekämpfen zu müssen. Die Entfernung von Puppen und Larven ist in diesem Zusammenhang von entscheidender Bedeutung. Um einem Flohbefall vorzubeugen, können Sie die folgenden Schritte unternehmen:

  • Saugen Sie die Stellen, an denen Ihre Katze viel läuft, liegt oder schläft, gut ab, damit die Floheier oder -larven keine Chance haben.
  • Ein gutes Floh- und Zeckenhalsband schützt Ihren Kater bis zu 8 Monate lang vor Flöhen und Zecken
  • Mit einer Flohpipette kann Ihre Katze 4 bis 8 Wochen lang geschützt werden. Sie können z.B. Vectra Felis, Frontline oder Amflee wählen.
Seresto Katze

Seresto Katze35,25

In meinen Warenkorb
In meinen Warenkorb
Frontline Spot-on Katze

Frontline Spot-on Katze22,45

In meinen Warenkorb
In meinen Warenkorb

 

Flöhe bekämpfen

Es ist sehr wichtig, nicht nur Ihre Katze während eines Flohbefalls zu behandeln, sondern vor allem auch die Umgebung gründlich zu behandeln. Beginnen Sie damit, die gesamte Wohnung gründlich zu saugen, insbesondere die Orte, die Ihre Katze häufig aufsucht, und vergessen Sie auch das Auto nicht. Verschließen und entsorgen Sie den Staubsaugerbeutel ordnungsgemäß, um sicherzustellen, dass alle Larven und Puppen beseitigt werden und keinen weiteren Befall verursachen. Waschen Sie alle Körbe, Teppiche, Decken, Kissen und Stofftiere bei mindestens 60 Grad und erwägen Sie, stark befallene Gegenstände wegzuwerfen.

Stellen Sie sicher, dass alle Haustiere, einschließlich Katzen, Hunde, Kaninchen und Vögel, gegen Flöhe behandelt werden, z. B. mit einer Pipette. Hinweis: Verwenden Sie NIEMALS ein Flohmittel für Hunde bei einer Katze, einem Kaninchen oder einem Vogel, da diese Produkte speziell für Hunde entwickelt wurden und für andere Tiere giftig und sogar tödlich sein können. Führen Sie die Floh- und Wurmkuren in den nächsten Monaten fort, um einen erneuten Befall zu verhindern. Flöhe sind auch Wirte für einige Wurmarten, so dass es ratsam ist, Ihren Vierbeiner zusätzlich zur Flohbehandlung zu entwurmen.

Flohallergie

Bei der Behandlung Ihrer Katze ist es wichtig, auf die Schwere der Symptome Ihrer Katze zu achten. Reagiert Ihre Katze nämlich übermäßig stark auf Flöhe, ist sie möglicherweise allergisch gegen Flöhe, und es ist wichtig, sie sofort zu behandeln. Wenden Sie sich in diesem Fall umgehend an Ihren Tierarzt.

Weitere artikel

Flöhe bei Hunden

Ohrmilben bei Ihrem Haustier

Bei Fragen können Sie uns werktags telefonisch erreichen oder über [email protected]

Teilen
Haben Sie Fragen?

Stellen Sie Ihre Frage an einen unserer Tierärzte oder Paraveterinäre.

Warum DrPetcare.de?

Kundenbewertung: 8,3/10 von 361 Bewertungen

35 Jahre veterinäre Erfahrung

Zuverlässige und sichere Zahlungsmethoden

Täglicher Versand (Mo - Fr)

Gratis Versand ab €69,95

Benötigen Sie den Rat unseres Tierarztes?

Bei Fragen können Sie uns eine E-Mail senden. Über diesen Weg erhalten Sie direkte Ratschläge von unsere Tierärzte oder Paraveterinäre. Wir teilen unser Wissen und unsere Erfahrung liebend gerne.