Puur Tour

Marke: PUUR

Puur Tour

Marke: PUUR

bei Unruhe und Erbrechen während einer Reise mit dem Auto, Boot oder Flugzeug

14,50

Lieferzeit:

Vorrätig

Warum DrPetcare.de?

Kundenbewertung: 8,9/10 von 65 Bewertungen

Fachwissen eines Tierarztes

Zuverlässige und sichere Zahlungsmethoden

Täglicher Versand (Mo - Fr)

Gratis Versand ab €49

Gratis Versand ab €49

Unsere Standardversandkosten betragen €3,95.

Produktinformation

Für Ruhe und optimale Gesundheit Ihres Hundes und Ihrer Katze während der Reise.

  • Reduziert Übelkeit durch Autofahren, Flugzeug, Transport
  • Verhindert Erbrechen
  • Für eine bessere Gallen- und Leberfunktion
  • Stellt das Gleichgewicht wieder her
  • Für schnelle Genesung

Zusammensetzung

Verdünnte Extrakte aus Ingwer (Zingiber officinale), japanischem Nussbaum (Ginkgo biloba) und Lakritze (Glycyrrhiza glabra), Verdünnungen von alkalischem Magnesiumcarbonat (Magnesium carbonicum) und Zink (Zincum metallicum), Alkohol 20% v/v.

Dosierung

1 – 2 x täglich
Hund 10 – 15 Tropfen
Katze 3 – 5 Tropfen
1 ml = 20 Tropfen
Vor Gebrauch gut schütteln.

Wenn es schwierig ist, dieses Produkt mehrmals täglich zu verabreichen, reicht es aus, es einmal täglich oder einmal alle 2 Tage zu verabreichen. Geben Sie die Maximaldosis von einem Tag. Auch dann kann dieses Produkt wirksam eingesetzt werden, aber die Reaktion kann etwas länger hinausgezögert werden.

Im Falle einer Besserung können Sie auf eine Erhaltungsdosis umstellen. Diese beträgt in der Regel die Hälfte der auf der Verpackung angegebenen Dosierung. Achten Sie bei der Dosierung auf die Reaktion Ihres Haustieres. Am Anfang kann eine höhere Dosierung notwendig sein. Eine doppelte Dosierung kann sicher verabreicht werden. Bei einer Besserung reduzieren Sie die Dosierung allmählich auf die niedrigstmögliche Dosierung.

Bei einer Reihe von Verdünnungen und Extrakten kann es zu Beginn der Behandlung zu einer kurzfristigen Verschlimmerung kommen, d.h. Ihr Haustier reagiert auf das Produkt. Bei einer ernsthaften Zunahme der Beschwerden halbieren Sie die Dosierung oder brechen Sie die Behandlung vorübergehend ab und bauen sie dann in Ruhe wieder auf.

Inhalt

50 ml

Packungsbeilage

pdfPackungsbeilage

Tipps vom Tierarzt

Verwaltung

Geben Sie dieses Produkt mit einer Kunststoffspritze direkt in den Mund oder das Maul, eventuell mit etwas Wasser verdünnt. Vorzugsweise nicht gleichzeitig mit einer Mahlzeit, da das Produkt besser wirkt, wenn es von der sauberen Mundschleimhaut aufgenommen wird. Wenn ein Tier das Produkt nicht mag, können die Tropfen auf ein kleines Stück Futter gegeben werden.

Wenn die Katze die Tropfen nicht annimmt, geben Sie die Tropfen auf einen warmen Löffel und lassen Sie den Alkohol aus dem Produkt verdampfen. Dann geben Sie es verdünnt mit etwas Wasser oder Milch mit einer Spritze direkt ins Maul. Alternativ können die Tropfen auch auf die Oberseite der Pfote aufgetragen werden, wobei darauf zu achten ist, dass die Katze die Tropfen von der Pfote leckt.

Dauer der Behandlung

Erbrechen und Unruhe beim Fahren tritt meist beim – jungen – Hund auf. Das Tier kann sehr nervös sein oder aus Angst totenstill bleiben, beides in Kombination mit Sabbern und / oder Erbrechen. Üben Sie vorher im stehenden Auto, geben Sie ihm etwas Futter. Ist der Hund nach ein paar Mal Üben ruhig, stellen Sie den Motor für eine Weile an, ohne zu fahren. Danach ein kleines Stück fahren. Bauen Sie die Fahrzeit ruhig auf, fahren Sie ruhig und sorgen Sie für genügend frische Luft. Geben Sie ca. 2 Stunden vor der Fahrt eine kleine Mahlzeit.

In einer akuten Situation ist die Dauer der Behandlung relativ kurz, sie kann von einigen Tagen bis zu 3 Wochen dauern. Wenn sich die Situation verbessert, verabreichen Sie das Präparat noch einige Tage weiter.

Bei anhaltenden Beschwerden ist die Wirkung in der Regel nach 1 bis 3 Wochen sichtbar. Bei Besserung kann auf eine Erhaltungsdosis umgestellt werden, die in der Regel die Hälfte der auf der Verpackung angegebenen Dosierung beträgt. Bei der Dosierung dieses Produkts ist auf die Reaktion des Tieres zu achten. Zu Beginn kann eine höhere Dosierung erforderlich sein, dieses Produkt kann sicher in einer doppelten Dosierung verabreicht werden. Reduzieren Sie die Dosierung allmählich auf eine möglichst niedrige Dosierung.

Dieses Produkt kann dauerhaft verabreicht werden. Es ist ratsam, nach jeweils 6 bis 8 Wochen eine Stoppwoche einzufügen, damit der “Stimulus” nach der Stoppwoche wieder angeboten werden kann. Nehmen Sie die Behandlung sofort wieder auf, wenn es einen Grund dafür gibt.